DEMOGRAPHIEFESTE

PERSONALARBEIT

Im Werben um die besten Köpfe stellt sich zukünftig nicht mehr die Frage, ob die gut ausgebildete Fachkraft eine Chance in Ihrem Unternehmen erhält.
Mittlerweile stellt sich die Fachkraft die Frage, ob Ihr Unternehmen attraktiv genug ist, dass sich die gut ausgebildete Fachkraft für eine Zusammenarbeit mit Ihnen entscheidet.
Als Unternehmen authentisch attraktiv und erfolgreich

Was längst in Bezug auf eine erfolgversprechende Kundenbeziehung gelebt wird, gilt zunehmend für die immer wichtiger werdende Personalarbeit: als attraktives Unternehmen (Arbeitgeber) wahrgenommen werden! Worin zeigt sich für potentielle Bewerber das sogenannte ‚Mittelstands-Gen‘, welches in Form einer ‚angenehmen Andersartigkeit‘ über Erfolg und Misserfolg bei der Rekrutierung so dringend benötigter Fachkräfte entscheidet? Wie gelingt es, die unternehmerische Persönlichkeit stimmig zu transportieren, um Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und zu entwickeln?

Aus meiner Sicht ist der zentrale Punkt einer demographiefesten Personalarbeit, inwieweit

  • Organisationsentwicklung (OE)
  • Personalentwicklung (PE)
  • Personalmarketing (PM)

aufeinander abgestimmt in Harmonie stehen und im Kern gemeinsame Ziele verfolgen.

Die Identifizierung und Belebung des authentischen Kerns Ihres Unternehmens ist für Ihren Erfolg von morgen von zentraler Bedeutung. Er gibt Orientierung, schafft Identifikation und ermöglicht letztlich Stimmigkeit im Handeln. Diese braucht es, um heutzutage interessant für den Personalmarkt zu sein.

Ich unterstütze Sie darin, Ihren authentischen Kern für Ihr Unternehmen und für Ihre Kunden sichtbar zu machen und in praxisorientierte Handlungsimpulse zu übersetzen.

Handlungsfelder für eine demographiefeste Personalarbeit

Auf der operativen Ebene entscheidet sich die Demographiefestigkeit Ihrer Personalarbeit in den Handlungsfeldern

  • Unternehmensführung
  • Fachkräftegewinnung und -bindung
  • Wissen und Weiterbildung
  • Innovation
  • Organisation der Personalarbeit

Die Komplexität der Fachkräftesicherung verlangt von Unternehmen, die dauerhaft am Markt bestehen wollen, sich mit allen Handlungsfeldern intensiv zu befassen – unabhängig von Branche und Unternehmenstyp.

Alle Handlungsfelder haben auf einer tieferen Ebene Verbindungen zueinander und stehen in gegenseitiger Wechselwirkung. Positive Impulse in nur einem Handlungsfeld wirken sich gleichzeitig stärkend auf alle anderen Bereiche einer zukunftsorientierten Personalarbeit aus.

Für Ihre Zukunftssicherung biete ich Ihnen mein Analysetool zur Reflexion Ihrer Personalarbeit auf Demographiefestigkeit an. Sie machen sich bewusst, in welchen Handlungsfeldern Sie bereits erfolgreich Ressourcen nutzen. Gleichzeitig werden über die Schwachstellenanalyse zusätzliche Möglichkeiten sichtbar, die für Ihre Personalsituation von Nutzen sein können.

Bereit etwas zu ändern?

kontaktieren Sie mich!